Jeder nach seiner Facon… Mein kleiner Facebook-Dialog mit der bayrischen FDP

Die FDP-Bayern postete dieser Tage auf ihrer Facebookseite dieses Bild:

https://www.facebook.com/FDPBayern/photos/a.10150104382977312.283265.350558562311/10152463763532312/?type=1&theater&notif_t=photo_reply

Natürlich konnte ich mir einen Kommentar nicht verkneifen, woraus sich folgender Dialog ergab, den ich ihnen hiermit im Originalwortlaut wiedergeben möchte:

Boris T. Kaiser: 4 Männer und eine Frau mit Kopftuch dafür kein einziger Jude (Es sei denn der mit dem Stern soll einer sein) So sieht das Wunsch-Deutschland der FDP also aus… Jürgen Möllemann lebt!

FDP Bayern: Ach, Frauen dürfen keinen Irokesenschnitt oder Afrolook tragen? Und Juden keinen Trachtenhut?

In einer Antwort auf einen anderen Kommentar wies die FDP Bayern darauf hin, dass in dem Bild „jeder sehe was er sehen möchte.“


Boris T. Kaiser: Ach sooo… Das Bild ist also so eine Art Rorschachtest für Demokraten und so gar nicht klischeehaft… Und ich hatte schon Angst es wäre einfach nur plumper, weltfremder linksliberaler Kitsch. Aber wenn darin jeder sehen darf was er möchte, möchte ich darin eine FDP-Bukkake-Party im Hotel Mövenpick sehen.

FDP Bayern: Dein Psychiater fände das bestimmt aufschlussreich.

Boris T. Kaiser: Der ist mittlerweile selbst wahnsinnig geworden Aber Jetzt mal im Ernst: Was man euch zu Gute halten muss ist, dass ihr nicht versucht einfach populistisch auf den Pegida-Zug aufzuspringen. Aber ein etwas differenziertes Bild würde gerade einer liberalenPartei gut tun. Ich bin der Meinung dass die FDP eine Partei ist, dieDeutschland auch in Zukunft gut brauchen könnte. Aber nur dann, wenn ihr Kampf für Freiheit und Demokratie nicht vor dem Islam haltmacht. Man macht diese Religion nicht liberaler indem man das Kopftuch für Frauen abfeiert und Islamkritik pauschal als intolerante Demagogie brandmarkt. Die Grundidee des Bilds ist ja ganz gut, aber die Umsetzung hätte in ihrer unbedachten Kitschigkeitgenauso gut von den Grünen oder der Linkspartei kommen können.

FDP Bayern: Wir verteidigen das Recht, ein Kopftuch zu tragen genauso wie das Recht, keines zu tragen (selbiges gilt für Turbane, Trachtenhüte und exzentrische Frisuren.)

Boris T. Kaiser: Naja, das Kopftuch ist schon ein bisschen was anderes als eine exzentrische Frisur. Das Kopftuch ist ein politisches Kleidungsstück . Natürlich gibt es in einer Demokratie auch das Recht solche zu tragen. Wer glaubt, dass eine Frau Kopftuch tragen muss um ihre Ehre zu wahren, hat das Recht dazu. Genau wie irgendwelche Nazi-Vollhonks das Recht dazu haben „Thor Steinar“ -Jacken zu tragen. Ob man dieses Recht als liberale Partei unbedingt offensiv verteidigen muss, ist eine andere Frage.
FDP Bayern: Das Kopftuch ist ein traditionelles und religiöses Kleidungsstück. Dass man das Recht, es zu tragen, überhaupt verteidigen muss, ist das eigentlich traurige.

Boris T. Kaiser: Dass etwas traditionell und religiös ist bedeutet nicht dass es auch für etwas Gutes steht. Das Kopftuch ist ein Symbol für die Ungleichheit von Mann und Frau im Islam. Es signalisiert außerdem den Unterschied zwischen „echten Gläubigen“ und vermeintlichen Ungläubigen oder Heuchlerinnen. Eine muslimische Frau soll das Kopftuch tragen, um ihre Ehre zu bewahren und die Männer mit ihren Haaren nicht sexuell zu reizen und sich somit vor Übergriffen zu schützen. Das impliziert, dass eine Frau die kein Kopftuch trägt weniger ehrenhaft ist und sich nicht wundern muss wenn sie vergewaltigt wird. Dass Liberale glauben so eine Haltung verteidigen zu müssen, ist das eigentlich traurige.

FDP Bayern: Du siehst im Kopftuch das eine, andere womöglich etwas anderes. So oder so: Man muss etwas nicht persönlich gut finden, um die Freiheit derer zu verteidigen, die es gut finden. Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden.

Und mit dieser „liberalen“ Appeasement-Floskel ist alles wieder gut. Und wenn Neonazi-Vollhonks in Rudolf Heß einen „Friedensflieger“ sehen, warum nicht, wenn es sie glücklich macht..?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s