Loddar Matthäus: „Meine Eltern schämen sich für mich“

Von Boris T. Kaiser

Was musste ich neulich schon wieder lesen: „Lothar Matthäus: „Meine Eltern schämen sich für mich!“ Tja…Hat halt nicht jeder Sport-Star, so verständnisvolle Eltern wie Steffie Graf. Wobei ich mich gefragt habe: Wenn sich die Eltern von Lothar Matthäus schon für ihren Sohn schämen, was sollen da erst die Eltern von Mario Gomez sagen…? Ich finde ja, für seine Kinder, sollte man sich niemals schämen…Außer vielleicht sie heißen Wilson Gonzalez und Jimi Blue und drehen schlechte Filme und lächerliche Musik-Videos. Aber sonst nicht! Außerdem: Sind die Eltern von Lothar Matthäus doch schließlich selber schuld, dass sie ihm damals das Sprechen beigebracht haben. Zur Verteidigung der Eltern muss man aber sagen, sie schämen sich zwar für ihren Loddar, sie kommen aber trotzdem noch zu jeder seiner Hochzeiten. Ja…Sie haben sich extra eine Monatskarte für die Bahn gekauft. Aber das ändert alles nichts daran, dass sich die Eltern von Lothar Matthäus für ihn schämen… Ja…Und seine Schwiegereltern erst…Loddar hat in Sachen Familie, jetzt eigentlich nur noch eine Hoffnung, und das ist, dass Prinz Frédéric von Anhalt ihn adoptiert…Als Fazit aus der ganzen Geschichte,  muss man wohl mal wieder ziehen, Dass das Leben einfach nicht fair ist…Ja…Die Eltern von Lothar Matthäus schämen sich für ihren Sohn…Aber Sido‘s Mama ist stolz…

© by Boris T. Kaiser

Advertisements

Ein Gedanke zu “Loddar Matthäus: „Meine Eltern schämen sich für mich“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s